Österreichische Webanalyse (ÖWA)

Die Österreichische Webanalyse (ÖWA) hat es sich zur Aufgabe gemacht, den österreichischen Online-Werbemarkt transparenter zu gestalten und zu fördern. Sie ist ein auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhender Zusammenschluss von Online-Anbietern und Werbeagenturen.
Ziele sind die Förderung des Online-Marktes und insbesondere die Erhebung vergleichbarer und objektiver Daten zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit von Online-Angeboten sowie umfassende Informationen rund um das Thema Online-Werbemarkt. Das klassische und das mobile Internet werden gemeinsam erhoben und separat ausgewiesen.

  • Setzt Standards am Online-Werbemarkt
  • Basis für sichere Entscheidungen für die Werbewirtschaft
  • Objektive und vergleichbare Daten über die Nutzung von Online-Angeboten
  • Durch internationalen Erfahrungsaustausch optimale Orientierung an den Bedürfnissen des Marktes

 

Wie kann eine ÖWA-Mitgliedschaft aussehen?

Für die ÖWA ist sowohl eine Ausweisung im Rahmen der ÖWA Basic als auch der ÖWA Plus relevant. Die ÖWA Plus liefert die planungsrelevanten Strukturdaten und bildet den Grundstein für eine zukünftige crossmediale Währung. Der Publisher kann die ÖWA als Lizenznehmer von Goldbach Audience nutzen und ist somit auch in der Vermarktungsgemeinschaft des Goldbach Audience Portfolios integriert. Gegenüber dem Publisher ist Goldbach zentraler Ansprechpartner, zusätzlich ergibt sich ein Kostenvorteil für den Publisher.

Für nähere Informationen bezüglich der Kosten und des Integrationsaufwands steht Ihnen unser Partner Management unter pm@goldbachaudience.at gerne zur Verfügung.

ÖWA Basic

Skalierbares Zentrales Messsystem - Monatliche Messung standardisierter serverseitiger Kennzahlen über die Nutzung von Online-Angeboten: Seitenaufrufe (Page Impression), Besuche (Visits) und Browserzugriffe (Unique Clients). Einzel-, Dachangebote und Vermarktungsgemeinschaften.

Zur ÖWA Basic

ÖWA Plus

Quartalsweise Erhebung von Strukturdaten inkl. Soziodemographien und Interessen - Drei-Säulen-Modell: technische Vollerhebung, Onsite-Befragung sowie bevölkerungsrepräsentative Offsite-Befragung. Unique Clients werden in Unique User, also tatsächliche Nutzer, umgewandelt.

Zur ÖWA Plus